Augenfalter

Braungerändertes Ochsenauge (Pyronia tithonus)

braungerändertes_ochsenauge

Das Braungeränderte Ochsenauge, auch als Rotbraunes Ochsenauge bezeichnet, ist wesentlich seltener als das Große Ochsenauge.

Ganz charakteristisch für diesen Falter sind die zwei Kerne im Auge des Vorderflügels sowie die typische Anordnung der weißen Punkte auf der Hinterflügel-Unterseite.

Das Braungeränderte Ochsenauge kommt zwar auch in Deutschland vor, bevorzugt aber warme Gegenden. Nicht umsonst gelangen mir diese Aufnahmen 2011 auch in der Normandie. Leider hatte ich gerade nur mein 50mm
Standardobjektiv dabei.

Beim wissenschaftlichen Namen Pyronia thitonus steht “Pyronia” für das griechische “Feuer, Brand, Licht”, ist aber auch ein Beiname der Artemis. Thitonus war der Bruder des Priamos.

Im Englischen ist es der ”Gatekeeper”, im Französischen “Amaryllis”, abgeleitet vom Namen einer Schäferin aus einem Gedicht Verglis.

Das Braungeränderte Ochsenauge gehört in den meisten Bundesländern zu den gefährdeten Arten.
 

braungerändertes_ochsenauge_2011_preview
braungerändertes_ochsenauge_2011_1_preview

Auf das Preview klicken, um zur Großansicht zu kommen.

 

[Schmetterlinge]

[www.eisenburger.de]