Peters Gartenseiten
Rosenportraits

Tuscany


Tuscany
(vor 1596)

tuscany_8


Die Rose “Tuscany” ist auch als “Samtrose” oder
“The Old Velvet Rose” bekannt.

Es handelt sich bei Tuscany um eine vorzügliche Sorte
der Alten Rosen. Die Blüten mit ihrem samtigen (daher der synonyme Name) Rot sind bezaubernd und die schönen goldgelben Staubgefäße haben ihren ganz besonderen Reiz.

tuscany_9

Tuscany ist eine der ältesten Sorten überhaupt. Das hat auch damit zu tun, dass ihre Kultur völlig problemlos ist. In den Boden setzen und in Ruhe lassen. Tuscany blüht ein Mal im Jahr mit einer langandauernden Blüte. Die zahlreich erscheinenden, mittelgroßen und toll gefärbten Hagebutten sind eine besondere Attraktion für den Rest des Jahres.

tuscany_13

Diese halbhohe Rose wächst ein bisschen in die Breite. Am Boden bleibt sie sehr kompakt aus und passt deshalb auch in einen kleineren Garten.

Sehr schön ist auch das dichte und aparte hellgrüne Laub von Tuscany, das kaum krankheitsanfällig ist.

Ganz gemein sind allerdings die zahlreichen kleinen und borstigen Stacheln, die man schnell in der Haut stecken hat, wenn man beim (wenn überhaupt erforderlichen) Rückschnitt keine Handschuhe trägt.

Weitere Alte Rosen.

tuscany_12
tuscany_11
tuscany_7

Die Aufnahmen dieser Seite entstanden in den Jahren 2010 bis 2013 in meinem Garten in Reichenborn. Nikon D700. Nikkor 60 2.8D und Nikkor 105 2.8G.

tuscany_3