Peters Gartenseiten
Rosenportraits

Madame Alfred Carriere


Madame Alfred Carriere
(Schwartz, Frankreich, 1879)

new_dawn_1

Bei Madame Alfred Carriere handelt es sich um eine ganz tolle und auf Dauer begeisternde Alte Kletterrose: die großen, lockeren, duftenden und über einen längeren Zeitraum erscheinenden Blüten in einem attraktiven hellen Rosa; das hellgrüne, fast völlig gegen Krankheiten unempfindliche, schöne Laub. Eine Rose, die gar keine Nachteile hat. Sie braucht nur etwas Platz.

mme_alfred_carriere_2

mme_alfred_carriere_3
mme_alfred_carriere_4
mme_alfred_carriere_6

Die Blüten bilden zunächst eine perfekte Knospe, die sich heller und cremeweiß werdend öffnet, wobei die Blütenblätter ein leicht “franseliges” Aussehen bekommen, was für Madame Alfred Carriere ganz typisch ist.

Die biegsamen dornenlosen Triebe lassen sich leicht hochbinden. Ansonsten wächst Madame Alfred Carriere zu einem stattlichen, großen Busch heran, der sich gut z. B. an einem Schuppen oder an einer Hecke macht. Diese Rose hat auch keine Probleme an einem etwas schattigeren Standort.

Der Namsgebung geht darauf zurück, dass im 19. Jahrhundert Rosen gerne den Gattinnen von bedeutenden Persönlichkeiten oder von Freunden des Züchters gewidmet wurden.

Eins noch: lassen Sie dieser Rose Zeit.

Die Aufnahmen dieser Seite entstanden im Juni 2015 in meinem Garten in Reichenborn mit der Nikon D700 und den Nikon-Objektiven 60/2.8D und Mikro-Nikkor 105/2.8G.

Weitere Kletterrosen.

Madame Alfred Carriere